Holzriegelbauweise
Die Idee vom Haus in Holzriegelbauweise ist auf Siegeszug in ganz Europa und bietet Wohnkomfort auf höchstem Niveau! Auch immer mehr österreichische Bauherrn planen ihr Heim in dieser natürlichen Bauart.

Ein Haus ist der Wunsch der meisten Österreicher - die eigenen vier Wände sind das Zentrum des Lebens. Auch wenn es kein Ziegel sein soll, kann diesem Wunsch Rechnung getragen werden - und zwar mit einem Riegel-Haus.

Holz ist zweifellos ein Baustoff, der lokal verfügbar ist und als ökonomischer, nachwachsender Rohstoff unsere Umwelt schont. Die Riegelwand wird im Holzrahmenverfahren hergestellt - verschiedene Rahmenstärken sind individuell möglich. Es werden ausschließlich vorgetrocknete KVH-Hölzer (Konstruktionsvollholz) verwendet. Damit wird eine sehr hohe Stabilität erreicht und gleichzeitig wird das Quell- und Schwindverhalten eliminiert.

Als Wärmedämmung bietet sich ein großes Spektrum an, sowohl Außen- oder Innenbeplankung, von Vollwärmeschutz bis hin zur Holzverkleidung - alle Wünsche können berücksichtigt werden. Baumaterialien für Wand und Boden, Decke und Isolierung, entsprechen beim Riegelhaus in idealer Weise dem natürlichen Wohnen.

Im Hinblick auf eine maximale Wirtschaftlichkeit gibt es Holzriegelhäuser wahlweise als Niedrigst-Energie-Haus oder Passivhaus - beide bringen bestmöglichste Förderungen.

Die sehr gute Investition bringt ihrerseits einen hohen Wiederverkaufswert und ist dadurch eine optimale Wertanlage.

Es handelt sich eben um einen individuell geplanten Riegelbau. Nicht unwesentliches Detail am Rande: Da in der Bauphase keine Baufeuchte entsteht, sind Riegelhäuser sofort zu beziehen. Das Thema Bauzeit lässt sich also auf ein absolutes Minimum reduzieren - und schont nebenbei die Geldbörse, weil die Doppelbelastung von alter Wohnung und neuem Haus verkürzt wird. Zubauten zu bestehenden Gebäuden, wie Carports,  Wintergärten und Balkone kompletieren das Angebot aus Holz.


Holzriegelhäuser der Zimmerei Brandstätter

 

zurück...